logo
Seit 20 Jahren in Barsinghausen und Hagenburg
Wir über uns
Tauchkurse
Voraussetzungen-CMAS
Voraussetzungen-SK
Rebreather SCR-REC
Aktuelle Termine
Fotoalbum
Links
Kontakt

Voraussetzungen für Tauchkurse

 

Pool Diver / Grundtauchschein

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundlagen für das Sporttauchen vertraut gemacht werden. Nach Abschluss des Kurses soll er die Grundkenntnisse und -fertigkeiten zum sicheren Sporttauchen mit

und ohne Gerät besitzen.

Voraussetzungen

Mindestalter: 12 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern

(in der Regel beider Elternteile) erforderlich.

Ausbildungsstufe: keine

Anzahl der Pflichttauchgänge: keine

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Sonderregelungen:

Alle Übungen zu diesem DTSA müssen im Schwimmbad oder unter schwimmbadähnlichen

Bedingungen durchgeführt werden.

Bei Vorlage eines Apnoe-DTSA entfallen die äquivalenten Übungen ohne Gerät,

wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum Apnoe-DTSA und Abschluss des DTSA Grundtauchschein

nicht mehr als 3 Jahre liegen.

 

Top

 

Basic Diver

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht werden. Nach Abschluss des Kurses soll er an Tauchgängen, die von einem erfahrenen Taucher (wenigstens CMAS-Taucher***) geführt werden, sicher teilnehmen können.

Beachte die mögliche Zusammensetzung einer Tauchgruppe im Vorwort dieser Ordnung.

Voraussetzungen

Mindestalter: 12 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern

(in der Regel beider Elternteile) erforderlich.

Ausbildungsstufe: keine

Anzahl der Pflichttauchgänge: keine

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Sonderregelungen:

Bei Vorlage des DTSA Grundtauchscheins entfallen der theoretische Teil und die gesamten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum DTSA Grundtauchschein und Abschluss des DTSA Basic nicht mehr als 15 Monate liegen.

Bei Vorlage des VDST-KTSA Gold (***) entfallen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr der theoretische Teil und die gesamten Übungen ohne Gerät. Bei Vorlage eines Apnoe-DTSA entfallen die äquivalenten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum Apnoe-DTSA und Abschluss des DTSA * nicht mehr als 3 Jahre liegen.

 

Top

 

i.a.c. Open Water Diver / CMAS *

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er an Tauchgängen, die von einem erfahrenen Taucher

(wenigstens CMAS-Taucher**) geführt werden, sicher teilnehmen können.

Voraussetzungen

Mindestalter: 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern

(in der Regel beide Elternteile) erforderlich.

Ausbildungsstufe: keine

Anzahl der Pflichttauchgänge: keine

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Sonderregelungen:

Pro Tag dürfen nicht mehr als 3 Übungstauchgänge (Übungen mit Gerät) durchgeführt werden.

Bei Vorlage des Pool Diver / Grundtauchscheins entfallen der theoretische Teil und die gesamten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum Pool Diver / Grundtauchschein und Abschluss des CMAS * nicht mehr als 15 Monate liegen. Bei Vorlage des VDST-KTSA Gold (***) entfallen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr der theoretische Teil und die gesamten Übungen ohne Gerät.

 

Top

 

i.a.c. Master Diver / CMAS **

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die selbständige Durchführung von Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er Tauchgänge sicher planen und durchführen können.

Voraussetzungen

Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern

(in der Regel beider Elternteile) erforderlich.

Ausbildungsstufe: CMAS *, ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: Um als Taucher der Leistungsstufe ** brevetiert zu werden, muss der Bewerber ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Dazu muss der Bewerber nach der Brevetierung 25 Tauchgänge nachweisen können, davon mindestens 10 auf 15 - 25 Meter Tiefe.

Sonstiges:

· Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

· SK "Orientierung beim Tauchen"

· SK "Gruppenführung"

· SK "Meeresbiologie" und "Süßwasserbiologie" werden empfohlen

· HLW-Kurs, nicht älter als 1 Jahr

Sonderregelungen:

Pro Tag dürfen nicht mehr als 2 Übungstauchgänge (Übungen mit Gerät) durchgeführt werden.

Bei Vorlage eines Apnoe-DTSA entfallen die äquivalenten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum Apnoe-DTSA und Abschluss des DTSA ** nicht mehr als 3 Jahre liegen.

 

Top

 

i.a.c. Dive Leader / CMAS ***

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Organisation und Führung von Tauchgängen unter erschwerten Bedingungen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er Tauchgänge unter erschwerten Bedingungen und auch einfache Tauchgänge mit unerfahrenen Tauchern sicher planen und durchführen können.

Voraussetzungen

Mindestalter: 18 Jahre.

Ausbildungsstufe: CMAS **, ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: Um als Taucher der Leistungsstufe *** brevetiert zu werden, muss der Bewerber ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Dazu muss der Bewerber bis nach der Brevetierung 65 Tauchgänge nachweisen können, davon mindestens 10 Tauchgänge auf 28 bis 30 Meter im Süsswasser bzw. im Salzwasser 38 bis 40 Meter Tiefe.

 

Sonstiges:

- Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

· SK "Tauchsicherheit & Rettung"

· SK "Nachttauchen"

· SK "Trockentauchen", Strömungstauchen", "Wracktauchen",

· Eistauchen und "Sporttauchen in Meeresgrotten" werden empfohlen.

 

Sonderregelungen:

Pro Tag dürfen nicht mehr als 2 Übungstauchgänge (Übungen mit Gerät) durchgeführt werden

Bei Vorlage eines Apnoe-DTSA entfallen die äquivalenten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn

der Abnahmen zum Apnoe-DTSA und Abschluss des CMAS *** nicht mehr als 3 Jahre liegen

 

Top

 

OWD/CMAS* bis MD/CMAS**

(Kompaktausbildung zum selbständigen Taucher)

 

Die Kompaktausbildung beinhaltet alle Schwimmbadübungen, Freigewässerübungen und Theorieteile,

inkl. HLW, Orientierung unter Wasser und Gruppenführung, die für CMAS* und CMAS** notwendig sind.

Allgemein

Die kompakte und modulare Ausbildung vom CMAS* und CMAS** Taucher ist eine schnelle aber intensive Tauchausbildung mit mind. 25 Freiwassertauchgängen.

Der Bewerber muss mindestens 14 Jahre und bei Brevetierung zum CMAS** 16 Jahre alt sein.

Bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Voraussetzungen

- Nachweis/ Erklärung zur Schwimmfähigkeit  plus 16 Jahre und mind. 25 TG bei Brevetierung CMAS**, 

  davon 10 auf 10-25m.

- Nachweis über Tauchtauglichkeit

 

Der Bewerber muss vor Beginn der praktischen Übungen eine Erklärung zum Gesundheitszustand und ein ärztliches Attest nach den Richtlinien der CMAS Germany bzw. des R.S.T.C. vorlegen. Bei Minderjährigen ist die Erklärung zum Gesundheitszustand von einem Erziehungsberechtigten auszufüllen und zu Unterschreiben. Dies darf nicht älter als ein Jahr sein.

 

Top

© 2009, 2016 Tauchschule Tauchpunkt  | info@tauchpunkt.de