logo
Seit 20 Jahren in Barsinghausen und Hagenburg
Wir über uns
Tauchkurse
Voraussetzungen-CMAS
Voraussetzungen-SK
Rebreather SCR-REC
Aktuelle Termine
Fotoalbum
Links
Kontakt

Voraussetzungen für die Abnahme von Spezialkursen

 

Nitrox* / Nitrox Basic

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Nitroxtauchgängen mit Gasgemischen, welche ausschließlich aus Stickstoff und Sauerstoff mit einem Sauerstoffanteil von maximal 40% bestehen, vertraut gemacht werden.

 

Nach Abschluss des Kurses soll er

- die besonderen Probleme und Gefahren bei Nitroxtauchgängen beherrschen können,
- die richtige Ausrüstung für Nitroxtauchgänge zusammenstellen und beherrschen können,
- sichere Tauchgänge innerhalb der oben genannten Grenzen durchführen können,
- die Vorsichtsregeln kennen, die Voraussetzung zum sicheren Umgang mit Nitrox und Sauerstoff sind.

Voraussetzungen

Mindestalter: 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten erforderlich

Ausbildungsstufe:

CMAS*; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Die nachfolgenden Sonderregelungen sind zu beachten.

Anzahl der Pflichttauchgänge: Der Bewerber sollte über ein sicheres Tauchverhalten verfügen.

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung 

Sonderregelungen:

Die Übungstauchgänge können – bei Einhaltung der Übungen, insbesondere der MOD – im Rahmen von Übungstauchgängen der CMAS * / ** / *** absolviert werden.

Eine Kombination eines Übungstauchgangs zum CMAS * / ** / *** mit einem Übungstauchgang zum

CMAS Nitrox * ist also zulässig. Ab dem Ausbildungsnachweis CMAS **

(oder gleichwertigem Brevet gem. CMAS-Äquivalenzliste) können die Übungstauchgänge entfallen.

 

Top

 

Orientierung beim Tauchen

Kursziel

Der Bewerber soll in die Lage versetzt werden, während des Tauchganges seinen Tauchkurs und Standort zu bestimmen und sicher zum Ausgangspunkt des Tauchganges zurückfinden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· natürliche Hilfsmittel zur Orientierung kennen und anwenden können

· technische Hilfsmittel zur Orientierung kennen und anwenden können

· Tauchgänge mittels dieser Hilfsmittel sicher beherrschen können

Voraussetzungen

Mindestalter: 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich

Ausbildungsstufe: CMAS *; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste

Anzahl der Pflichttauchgänge: 10

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Gruppenführung

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundelementen der Gruppenführung und deren Zusammenwirken vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· die Grundelemente der Gruppenführung kenne,

· Erfahrungen über deren Zusammenwirken innerhalb der Tauchgruppe besitzen

· Gruppenmitglieder einschätzen können

· auf die Gruppenmitglieder eingehen können

· die Kommunikation innerhalb von Tauchgruppen sicherstellen können

· Tauchgruppen über und unter Wasser absichern können

· die Aufgaben der Sicherungsgruppe kennen 

Voraussetzungen

Mindestalter: 15 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich

Ausbildungsstufe: CMAS*; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 15

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Tauchsicherheit & Rettung

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der vorbeugenden Unfallvermeidung und den bei einem Tauchunfall zu ergreifenden Maßnahmen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· sich der besonderen Bedeutung einer vorbeugenden Unfallvermeidung bewusst sein

· Tauchgänge so durchführen können, dass Situationen, die zu Problemen oder gar Unfällen bei sich selbst oder bei Mittauchern führen könnten, soweit möglich bereits im Ansatz vermieden werden,

· Unfallsituationen beherrschen

· Rettungs-, Berge- und Transporttechniken im Wasser und an Land durchführen können

· Erste-Hilfe- und Reanimationstechniken anwenden können

· den effizienten Rettungs- und Signalmitteleinsatz kennen

· die Rettungskette kennen und einleiten können

Voraussetzungen

Mindestalter: 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich

Ausbildungsstufe: CMAS *; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 30

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Nachttauchen

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Nachttauchgängen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er als sicherer Mittaucher einer Gruppe

· die besonderen Probleme und Gefahren bei Nachttauchgängen beherrschenkönnen

· die richtige Ausrüstung für Nachttauchgänge zusammenstellen können

· Orientierungshilfen bei Nacht nutzen können

· sich im Hinblick auf den Umgang mit dem Tauchpartner vor, während und nach dem Tauchgang korrekt verhalten können

 

Voraussetzungen

Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich 

Ausbildungsstufe: CMAS *; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 25

Sonstiges:

· Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

· Der Bewerber soll über Kenntnisse in der UW-Navigation verfügen,

  am besten durch Teilnahme an dem SK Orientierung beim Tauchen.

 

Top

 

SK Trockentauchen

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der Bedienungs- und Bewegungstechnik beim Tauchen mit Trockentauchanzügen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· größeres Vertrauen zum Trockentauchen und Kenntnisse über die Besonderheiten besitzen,

· mehr Sicherheit durch korrekte Handhabung und spezielle Übungstechniken erworben haben,

· die Einschätzung des Leistungsvermögens bei Nutzung des eigenen Trockentauchanzuges verbessert haben.

 

Voraussetzungen

Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich.

Ausbildungsstufe: CMAS *; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

 Anzahl der Pflichttauchgänge: 40

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Strömungstauchen

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Strömungstauchgängen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· Kenntnisse über Entstehung und Verlauf von Strömungen besitzen

· Strömungen erkennen und einschätzen können

· Strömungstauchgänge von Land und vom Boot aus planen und durchführen können

· die richtigen Maßnahmen bei plötzlich erschwerten Bedingungen treffen können

 

Voraussetzungen

Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich. 

Ausbildungsstufe: CMAS **; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 50

 

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Wracktauchen

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Wracktauchgängen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· die besonderen Probleme und Gefahren bei Wracktauchgängen beherrschen können

· die richtige Ausrüstung für Wracktauchgänge zusammenstellen können

· Orientierungshilfen an und in Wracks nutzen können

· sich im Hinblick auf den Umgang mit dem Tauchpartner, während und nach dem Tauchgang korrekt verhalten können

 

Voraussetzungen

Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich.

Ausbildungsstufe: CMAS**; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 50

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Sporttauchen in Meeresgrotten

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Grottentauchgängen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· die Entscheidungskriterien zur Auswahl geeigneter Grotten kennen

· die besonderen Probleme und Gefahren bei Grottentauchgängen beherrschen können

· die Anforderungen an die Ausrüstung für Grottentauchgänge kennen und diese entsprechend zusammenstellen können

· wissen, wie er sich zu seiner eigenen Sicherheit und der seiner Tauchpartner richtig verhält

· wissen, wie er sich bei Grottentauchgängen umweltschonend verhält

 

Voraussetzungen

Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich.

Ausbildungsstufe: CMAS **; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 50

Sonstiges:

· Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

· SK Nachttauchen wird empfohlen

· SK Meeresbiologie und SK Süßwasserbiologie werden empfohlen

 

Top

 

SK Eistauchen

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Eistauchgängen vertraut gemacht werden.

Nach Abschluss des Kurses soll er

- die örtlichen Gegebenheiten für Eistauchgänge einschätzen können

- die besonderen Probleme und Gefahren bei Eistauchgängen einschätzen und beherrschen können

- die Anforderungen an die Ausrüstung für Eistauchgänge kennen und die Ausrüstung entsprechend beherrschen können

- wissen, wie er sich zu seiner eigenen Sicherheit und der seiner Tauchpartner richtig verhält

- wissen, wie er sich bei Eistauchgängen umweltschonend verhält

 

Voraussetzungen

Mindestalter: 18 Jahre

Ausbildungsstufe:

CMAS**, SK Nachttauchen - ersatzweise genügt für CMAS** eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 100

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Apnoe 1

Kursziel

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Besonderheiten des Apnoetauchens vertraut gemacht werden. Hierzu gehören unter anderem die Sicherheitsvorkehrungen, die zur Kontrolle des Partners

beim Apnoetauchen erforderlich sind.

Nach Abschluss des Kurses soll er

· die Einschätzung seines Leistungsvermögens verbessert haben

· die Trainingsmethoden für das Strecken- und Zeittauchen kennen gelernt haben

· die besonderen Sicherheitsanforderungen kennen und die Übungen für das Apnoetauchen beherrschen

· die Erste-Hilfe-Maßnahme kennen und anwenden können

 

Kursdauer: Mindestens 1 ½ Tage.

 

Voraussetzungen

Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich.

Ausbildungsstufe: DTSA Apnoe-* oder eine abgeschlossene ABC-Tauchausbildung.

Anzahl der Pflichttauchgänge: Keine

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

 

SK Ozeanologie

Kursziel

Der Bewerber soll einen ersten Einblick in die Meeresbiologie erhalten.

Er soll

· Zusammenhänge im Ökosystem Meer

· die Großlebensräume und Lebensgemeinschaften

· und insbesondere Vertreter der wichtigsten Tiergruppen und ihre Biologie

· sowie typische Pflanzen im Meer kennen lernen.

 

Vorraussetzungen

Mindestalter: 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern erforderlich.

Ausbildungsstufe: CMAS*; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der CMAS-Äquivalenzliste.

Anzahl der Pflichttauchgänge: 20

Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

 

Top

© 2009, 2016 Tauchschule Tauchpunkt  | info@tauchpunkt.de